Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Niehaus

Vorstand des Potsdamer Kreisverbandes der Kleingärtner und Siedler

Gute Tradition: „Geballte Vitamine“ für die „Tafel“

Es ist bereits eine gute Tradition, dass sich der SVV-Fraktionsvorsitzende der LINKEN, Dr. Hans-Jürgen Scharfenberg, oft beim Potsdamer Kreisvorstand des VGS sehen lässt, um die Probleme der Kleingärtner hautnah zu erfahren. Und er hat nach eigener Aussage schon „viel mitnehmen können“ für seine Fraktionsarbeit. Eine gegenseitig befruchtende Zusammenarbeit also im Sinne der Kleingärtner der Landeshauptstadt.

Und das Zusammenwirken trägt auch noch andere Früchte. Ende Mai 2008 (!) war Scharfenberg wieder zu Gast bei uns in der Babelsberger Paul-Neumann-Straße. Und er hatte ein gewichtiges soziales Anliegen „im Gepäck“: Ernteüberschüsse sollten an Bedürftige gehen, der Potsdamer Tafel zur Verfügung gestellt werden. So weit die damalige Idee und Bitte von Dr. Scharfenberg. Grundsätzlich ist der Vorschlag positiv bei uns angekommen.

Gesagt, getan - in der Zwischenzeit ist die Idee seit 2008 zur guten Tradition geworden.