Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Friedhelm Schatz

Geschäftsführender Gesellschafter der Filmpark Babelsberg GmbH

„Sommer 1995 - der Filmpark Babelsberg sollte größer, attraktiver und neu strukturiert werden. Große Investitionen waren geplant und das vor dem Hintergrund einer temporären Genehmigung. Ich stellte das Konzept vor. Hans-Jürgen Scharfenberg war dabei. Er hat sofort verstanden, worum es geht. Er stellte konkrete Fragen, gab Anregungen, wies auf mögliche Probleme hin und war, nach kritischer Prüfung, ein verlässlicher Unterstützer in der späteren Umsetzung – und das in einer Materie, die ihm nicht unbedingt vertraut sein konnte: Ein Filmpark mit beträchtlichem Geländebedarf nach 80 Jahren UFA und DEFA, das fand er gut. Diese Fähigkeiten hat er sich in bemerkenswerter Weise, trotz langer kommunal- und landespolitischer Arbeit, bis heute erhalten. Ich weiß das zu schätzen.“